07.09.2017 (pm) Präventionsrat sammelt „Angsträume“ in Konstanz

Es ist unausweichlich, auch in diesem Jahr werden die Tage wieder kürzer. Damit steht auch die Jahreszeit bevor, in der viele im Dunklen zur Arbeit oder zur Uni, zum Einkaufen und von Besuchen nach Hause gehen. Unbehagen sollte auf diesen Wegen in Konstanz aber keine Rolle spielen!

Deswegen möchte der Präventionsrat wissen: Gibt es Stellen in der Stadt, an denen Beleuchtung fehlt und es an guter Sicht im Dunklen mangelt? „Angsträume" in Konstanz sind gesucht. Hinweise können per Email an praeventionsrat@konstanz.de eingeschickt werden. Parallel läuft ein Aufruf aus der städtischen Facebook-Seite.

Die Geschäftsstelle des Präventionsrats Konstanz ist im Rahmen der Kommunalen Kriminalpräventionzentrale Anlaufstelle für Bürgerinnen und Bürger zum Thema Kriminalvorbeugung. Ziel der Kommunalen Kriminalprävention ist, dass sich die Menschen in Konstanz sicher fühlen. Der Präventionsrat nimmt hier hinsichtlich der Kommunikation, Koordination und Kooperation eine wichtige Schlüsselrolle ein. Derzeit befasst sich der Präventionsrat mit dem Schwerpunkt Zivilcourage und sicheres Stadtleben.

(Pressemitteilung Stadt Konstanz)

 
 
 

Website der Ortsverwaltung des Konstanzer Teilorts Dettingen-Wallhausen - erstellt und betreut von Keysights GmbH i.L., Konstanz