06.04.2018 (pm) Streik: Bus, Fähre, Kindertagesstätten betroffen

Die Gewerkschaft Verdi hat für Dienstag, 10. April 2018, zu einem Warnstreik im öffentlichen Dienst aufgerufen. Bei der Stadt Konstanz wird der Warnstreik voraussichtlich hauptsächlich die Stadtwerke und die Kindertagesstätten betreffen. Bei den Ämtern der Stadtverwaltung, den Entsorgungsbetrieben und den Technischen Betrieben kann es aufgrund des Warnstreiks zu betrieblichen Engpässen kommen. Insbesondere bei der Abfallsammlung ist mit Einschränkungen zu rechnen.

Bei den städtischen Kindertagesstätten sind am Dienstag die Einrichtungen Paradies, Litzelstetten, Wallhausen, Salzberg und Villa Kunterbunt aufgrund des Warnstreiks geschlossen. Die Einrichtungen Weiherhof, Urisberg, Gustav-Schwab und Am Rhein werden teilbestreikt. Hier können für die Kinder der jeweiligen Kita voraussichtlich Notgruppen mit begrenzten Öffnungszeiten und begrenzten Plätzen angeboten werden. Eine vorherige Anmeldung war bei der jeweiligen Einrichtung erforderlich. Eventuelle Änderungen können am Dienstagmorgen telefonisch in der jeweiligen teilbestreikten Kindertagesstätte erfragt werden.

Es wird davon ausgegangen, dass zahlreiche Mitarbeiter des Busbetriebs und des Fährebetriebs ihre Arbeit niederlegen. In dieser Zeit fahren keine Busse des Unternehmens im Liniennetz der Stadtwerke und keine Fähren zwischen Konstanz und Meersburg.

Die Stadtwerke gehen davon aus, dass nur der Mainaubus und die Linie 908 zwischen Konstanz und Kreuzlingen/Landschlacht fahren. Die restlichen Linien können voraussichtlich den ganzen Tag nicht bedient werden. Die Stadtwerke Konstanz bitten die Fahrgäste um Verständnis. Sie sollten während der Dauer der Warnstreiks auf andere Verkehrsmittel, wie Zug, Regionalbusse oder wenn möglich Fahrrad, umsteigen oder Fahrgemeinschaften bilden. Die Fahrscheine für den Bus sind auch im Seehas zwischen Bahnhof Wollmatingen und Hauptbahnhof Konstanz gültig. Der Fährebetrieb wird voraussichtlich von 5 bis 21 Uhr komplett eingestellt. Fahrgäste mit dem Auto müssen den Umweg über die Straße in Kauf nehmen. Fahrgäste mit Fahrrad und Fußgänger können einen Ersatzverkehr mit dem BSB-Schiff „Stadt Radolfzell" vom BSB-Hafen Konstanz zum BSB-Hafen in Meersburg nutzen.

Das Schiff fährt in Konstanz um 6.00 Uhr, 7.30 Uhr, 9.00 Uhr, 10.30 Uhr, 12.30 Uhr, 14.00 Uhr, 15.45 Uhr, 17.15 Uhr und 19.00 Uhr sowie in Meersburg um 6.45 Uhr, 8.15 Uhr, 9.45 Uhr, 11.15 Uhr, 13.15 Uhr, 15.00 Uhr, 16.30 Uhr, 18.15 Uhr und 19.45 Uhr ab.

Aktuelle Informationen zum Streik bei den Stadtwerken werden online veröffentlicht. Unter der Telefonnummer 07531/803-0 wird am Montag und Dienstag außerdem eine Hotline angeboten.

(Pressemitteilung Stadt Konstanz)

Bus, (c) Foto: Stadtwerke Konstanz
Bus, (c) Foto: Stadtwerke Konstanz
 
 
 

Website der Ortsverwaltung des Konstanzer Teilorts Dettingen-Wallhausen - erstellt und betreut von WFnet, Konstanz